Neu bei uns! Friedrichshain und Soldiner Kiez.

Friedrichshain Konzept


Tauchgang

Friedrichshain ist einer der buntesten Bezirke von Berlins:

  • Um die 130 000 Einwohner
  • Schnellebig
  • Pulsierend
  • Gegensätzlich
  • Ständig im Wandel

Hier mischt sich Alternativ mit Chic und Modern.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands war Ost-Berlin buchstäblich auf sich allein gestellt. Die ehemaligen DDR-Infrastrukturen wurden aufgegeben. Berlin war pleite und private Investoren hatten kein Interesse an diesen instabilen Ostbezirken. Die Bevölkerung nahm die Sache selbst in die Hand und begann, sich zu organisieren. Architekten und Soziologen bezeichnen diesen Prozess als "partizipative Stadtentwicklung".

Aus dem einst so grauen Stadtteil wurde ein bunter, lebendiger Kiez. Und ab 2000 kam Friedrichshain in Mode: in der Simon-Dach-Straße entstanden Kneipen, kleine Läden sowie Galerien. Für Stundenten und junge Familien wurde es immer attraktiver. Friedrichshain wurde zu einem Partybezirk mit einer hohen Dichte an Nachtclubs.

Hier kann man viel sehen und erleben: East Side Gallery (längster erhaltener Abschnitt der Berliner Mauer), Oberbaumbrücke (verbindet Friedrichshain mit Kreuzberg), RAW-Gelände (Bar- und Clubmeile), Karl-Marx-Allee, Volkspark Friedrichshain, Berghain (Berlins berühmtester Techno-Club), Holzmarkt (Kreativdorf und Ausgehquartier am Spreeufer), Osram-Hochhaus (Berlins erstes Hochhaus).

Die passende Schriftart

Und so entstand der Friedrichshainer Schriftzug. Modern, dynamisch mit unfertigen Buchstaben, die den Wandel und die Modernisierung des Kiezes abbilden.

Durch die große Anzahl an Sehenswürdigkeiten haben wir auch 6 Symbole/Sehenswürdigkeiten im Schriftzug versteckt. Kannst Du sie sehen?

Friedrichshain T-Shirt Konzept