Lichtenberg Konzept


Tauchgang in Lichtenberg

Alt-Lichtenberg befindet sich im östlichen Teil von Berlin mit ca. 41 000 Einwohner. Es ist dafür bekannt dass sich dort die Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit und das Stasi-Untersuchungsgefängnis befanden. Bis zum Jahr 1989 war es ein höchst geheimer Ort.

Nicht weit entfernt, in der Nähe des wunderschönen neogotischen Rathauses von Lichtenberg mit dem schmiedeisernen Gitter, befindet sich das Theater an der Parkaue. Es ist das größte Staatstheater für Kinder und junge Menschen in Deutschland, welches 1945 gegründet wurde.

Im nördlichen Bereich von Lichtenberg kann mann ein Stück Asien und Vietnam im Dong Xuan Center entdecken. Es ist ein Markt für den Großhandel mit einer Vielfalt an Gewürzen und Lebensmitteln, Kleidung und Schuhen bis hin zu Technik und Blumen.

Lichtenberg zeichnet sich ebenfalls durch eine gemischte Bebauung wie dem Plattenbau aus.

Die Passende Schriftart

Mit einer solchen beklemmenden Stasi-Vergangenheit war schnell klar, dass der Kommunismus die Stilrichtung definieren würde. Als bekannte Stilrichtung fiel uns sofort der Konstruktivismus ein. Konstruktivismus ist eine streng gegenstandslose Stilrichtung der Moderne in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, mit Ursprung in Russland. Es beruht auf einfache geometrische Formen. Es bevorzugte die Kunst als eine Praxis, die auf sozialen Wandel ausgerichtet ist oder einem sozialen Zweck dient.

Die Auswahl der Schriftarten erfolgte nach dem Stil des Konstruktivismus. Von der unten aufgeführten Schriftenliste inspiriert, wurde dann ein komplett neuer Schriftzug für Lichtenberg entworfen.

Das finale Konzept

Das T-Shirt kaufen